RSS Feed der Grünen https://burgenland.gruene.at/ Die aktuellsten Artikel zum Thema "Asyl & Migration" Grüne Initiative „Ausbildung statt Abschiebung“ kommt auch im Burgenland an https://burgenland.gruene.at/themen/bildung/gruene-initiative-ausbildung-statt-abschiebung-kommt-auch-im-burgenland-an Nach Neudörfl hat auch der Gemeinderat von Pinkafeld eine Resolution an die österreichische Bundesregierung beschlossen, in der eine vernünftige Lösung für die Lehre für Asylwerbende in Mangelberufen gefordert wird. Die Gemeinderätin der GRÜNEN, Mirjam Kayer, brachte einen entsprechenden Antrag ein und fand bei SPÖ, ÖVP und NEOS MitstreiterInnen für das Anliegen. https://burgenland.gruene.at/themen/bildung/gruene-initiative-ausbildung-statt-abschiebung-kommt-auch-im-burgenland-an Wed, 16 Jan 2019 17:43:00 +0100 Regierung wendet sich vom Anspruch ab, Armut zu verhindern. https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/petrik-regierung-wendet-sich-vom-anspruch-ab-armut-zu-verhindern Das neue Sozialhilfe-Grundsatzgesetz offenbart eine vollständige Abkehr von der bisherigen Politik der Verhinderung und Überwindung von Armut und sozialer Ausgrenzung. „Das ist ein neues Verständnis von Sozialpolitik, das mich sehr beunruhigt“, meint die Landes- und Sozialsprecherin der GRÜNEN. https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/petrik-regierung-wendet-sich-vom-anspruch-ab-armut-zu-verhindern Thu, 10 Jan 2019 15:09:00 +0100 Mindestsicherung verfassungswidrig https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/mindestsicherung-verfassungswidrig "Es wäre klug gewesen, auf die GRÜNEN zu hören." Bereits bei Beschluss des rot-blauen Mindestsicherungsgesetzes im Frühjahr 2017 warnte Regina Petrik, Landessprecherin der GRÜNEN, davor, dass einzelne Passagen verfassungswidrig seien. Und sie ließ nicht locker. https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/mindestsicherung-verfassungswidrig Tue, 18 Dec 2018 12:12:00 +0100 Mindestsicherung: Ausländer benachteiligen als Hauptagenda https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/mindestsicherung-auslaender-benachteiligen-als-hauptagenda „Nach Sichtung der aktuell vorhandenen Informationen muss ich feststellen: Das wichtigste Anliegen der Bundesregierung dürfte sein, Familien mit Migrationshintergrund zu schädigen. Dafür nimmt man in Kauf, dass alle Familien mit mehr als zwei Kindern weniger bekommen. Mit so einer ideologiegetriebenen Politik kann man ein Land sozialpolitisch an die Wand fahren.“ https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/mindestsicherung-auslaender-benachteiligen-als-hauptagenda Fri, 30 Nov 2018 09:59:00 +0100 Weltflüchtlingstag 2018: GRÜNE fordern Ausbildung statt Abschiebung https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/weltfluechtlingstag-2018-gruene-fordern-ausbildung-statt-abschiebung „Ausbildung statt Abschiebung“ ist am heurigen Weltflüchtlingstag das Motto der GRÜNEN im Burgenland. Sie machen damit auf die Situation von jugendlichen AsylwerberInnen aufmerksam, die durch Abschiebung aus Lehrbetrieben herausgerissen werden und deren Lehrbetriebe dadurch in Personalnot geraten. https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/weltfluechtlingstag-2018-gruene-fordern-ausbildung-statt-abschiebung Thu, 21 Jun 2018 07:32:00 +0200 Burgenländisches Mindestsicherungsgesetz zum Teil verfassungswidrig https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/burgenlaendisches-mindestsicherungsgesetz-zum-teil-verfassungswidrig Kritik der GRÜNEN an Deckelung und Wartefrist vom Verfassungsgerichtshof bestätigt Die GRÜNEN sehen sich durch die jüngste Klarstellung des Verfassungsgerichtshofs (VfGH) zur bedarfsorientierten Mindestsicherung in ihrer Kritik am Burgenländischen Mindestsicherungsgesetz bestätigt. https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/burgenlaendisches-mindestsicherungsgesetz-zum-teil-verfassungswidrig Tue, 13 Mar 2018 14:10:00 +0100 Kinder dürfen nicht staatlicher Gewalt ausgesetzt werden https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/kinder-duerfen-nicht-staatlicher-gewalt-ausgesetzt-werden Heute früh wurden eine syrisch-kurdischen Familie von der Polizei aus ihrem Quartier in Oberwart abgeholt. Sie sollen in den nächsten Tagen nach Bulgarien abgeschoben werden. Petrik ruft auch Landeshauptmann Stellvertreter Johann Tschürtz dazu auf, sich bei Innenminister Kickl dafür einzusetzen, dass diese Familie im Burgenland bleiben kann. https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/kinder-duerfen-nicht-staatlicher-gewalt-ausgesetzt-werden Sun, 04 Mar 2018 17:44:00 +0100 Fluchtursachen bekämpfen, nicht Flüchtende https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/fluchtursachen-bekaempfen-nicht-fluechtende Petrik und Salzer präsentieren grünen Masterplan https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/fluchtursachen-bekaempfen-nicht-fluechtende Mon, 24 Jul 2017 16:59:00 +0200 Sobotka demontiert demokratische Grundrechte https://burgenland.gruene.at/themen/demokratie-kontrolle/sobotka-demontiert-demokratische-grundrechte Grüne protestieren gegen Einschränkung des Demonstrationsrechts https://burgenland.gruene.at/themen/demokratie-kontrolle/sobotka-demontiert-demokratische-grundrechte Fri, 03 Feb 2017 11:56:00 +0100 Koppelung Spracherwerb - Mindestsicherung: Wer Leistung fordert, muss sie zuerst ermöglichen https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/koppelung-spracherwerb-mindestsicherung-wer-leistung-fordert-muss-sie-zuerst-ermoeglichen Land muss ausreichend Deutschkurse anbieten, bevor es Deutschkenntnisse verlangt https://burgenland.gruene.at/themen/asyl-migration/koppelung-spracherwerb-mindestsicherung-wer-leistung-fordert-muss-sie-zuerst-ermoeglichen Mon, 28 Nov 2016 09:49:00 +0100