Bezirkegruene.at
Navigation:
am 13. April

Petrik zum Rücktritt Anschobers

Die Redaktion - Rücktritt Anschober: Petrik zollt Respekt

Die Arbeit von Gesundheitsminister Rudi Anschober war immer von Dialogbereitschaft und Wertschätzung geprägt. Die GRÜNE Landessprecherin Regina Petrik kennt Anschober nicht nur als Minister, sondern auch von ihrer Arbeit im Bundesvorstand. "Unsere Arbeit war immer von gegenseitiger Wertschätzung geprägt und auch als Minster hatte er immer ein offenes Ohr für Anliegen aus den Bundesländern. Er hat in 15 Monaten mehr weitergebracht – etwa bei der Pflegereform oder der Kennzeichnung von Lebensmitteln – als andere in vielen Jahren", zollt die Petrik Anschober höchsten Respekt. 
Rudi Anschober hat allen heute seine Erfahrung aus dem Kampf gegen die Pandemie mitgegeben, als er sagte: Am erfolgreichsten waren wir, als es Zusammenhalt gegeben hat. "Ich wünsche ihm, dass er die Zeit der Entspannung findet und Kraft schöpft, für seine künftigen Vorhaben", schließt Petrik._