Bezirkegruene.at
Navigation:
am 23. April

Oberschützen: Mehr Artenvielfalt durch alte Obstsorten

Die Redaktion - Umweltgemeinderat Wolfgang Spitzmüller organisierte Obstbaum-Sammelbstellung.

In seiner Funktion als GRÜNER Gemeinderat in der Gemeinde Oberschützen organisierte Landtagsabgeordneter Wolfgang Spitzmüller eine Sammelbestellung für alte Obstsorten, eine Idee des Vereins Wieseninitiative. Die Bestellliste ging im Vorfeld via Gemeindezeitung an alle Haushalte, vergangenen Samstag wurden die Bäume dann geliefert. Treffpunkt war der Busparkplatz beim Friedhof, wo Krumstiel, Nagowitz Birne, Gravensteiner und andere Jungbäume auf ihre neuen Plätze warteten. Eine Pflanzanleitung war schon bei der Bestelliste dabei und so stehen nun im Gemeindegebiet Oberschützen neue alte Obstsorten. 

"Die Idee wurde toll angenommen, via Facebook erhielten wir auch Bestellungen aus Bernstein und Pinkafeld. Als nächstes werde ich im kommenden Frühjahr einen Baumschnittkurs organisieren, damit die Bäume auch optimal gedeihen", freut sich Spitzmüller​

„Obstbäume sind ein wesentlicher Teil des Landschaftsbildes und der heimischen Artenvielfalt. Jetzt im Frühjahr ist ihre Blüte ein Augen- und Insektenschmaus, im Sommer und Herbst dann vor allem ein Gaumenschmaus. Das ist Bio aus dem eigenen Garten.“
Wolfgang Spitzmüller
Artenvielfalt in Oberschützen