Skip to main content
28.04.2022 Landespartei

20 Jahre Wel­terbe Fer­tö-Neusiedler See

Jubel und Mahnung beim Festakt

Das UNESCO-Welterbe Fertö-Neusiedler See zeichnet die einzigartige Kulturlandschaft mit dem See als Herzstück aus. Doch diese Auszeichnung ist auch Verpflichtung – gerade bei einem Festakt. “Unsere heutige Verantwortung ist es, diese Landschaft gemäß den Welterbe-Richtlinien zu erhalten. Das bedeutet auch, keine Großprojekte wie etwa ein Spital samt Hubschrauberlandeplatz am Rand des Nationalparks zu bauen. Der Welterbe-Status kann nämlich auch wieder aberkannt werden, wenn das Land nicht aufpasst”, mahnt die GRÜNE Landessprecherin Regina Petrik und fordert weiterhin verbindliche Baurichtlinien für das gesamte Welterbegebiet.

Christoph Gerhardt

Pressesprecher des Grünen Landtagsklubs

christoph.gerhardt@gruene.at
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8