Skip to main content
15.02.2022 Landespartei

Grün-gel­ber Ven­tus bringt GRÜ­NE Mi­nis­te­rin ins Bur­gen­land

GRÜNE Landessprecherin Petrik mit Ministerin Gewessler am Vorzeigebahnhof

Der Ventus, jener grün-gelbe moderne Pendlerzug der Raaber-Bahn, bringt gemeinsam mit Klimaschutzministerin Leonore Gewessler, Landessprecherin Regina Petrik und der Vize-Chefin der Raaber-Bahn, Hanna Dellemann, auch frische Investitionen mit ins Burgenland. Mit rund 62 Millionen Euro werden in den nächsten Jahren sowohl der Bahnhof neben der Landeshauptstadt, aber auch das Pendeln noch bequemer und klimafreundlicher werden. “Wir investieren in eine schnellere Verbindung mit dem Bau der Schleife Ebenfurth, in modernere Bahnhöfe wie zum Beispiel in Wulkaprodersdorf und auch in schönere, modernere Züge mit einer attraktiven Taktung”, erklärt die Klimaschutzministerin bei ihrem Besuch in Wulkaprodersdorf.

Landessprecherin Regina Petrik weist darauf hin, dass die Ministerin nicht zum Repräsentieren ins Burgenland kommt. “Es ist ihr wirklich ein großes Anliegen, den Ausbau der Bahn voranzutreiben und gleichzeitig mit der Energiewende zu koppeln. Und hier kann sie sich vor Ort anschauen, was die vielen Investitionen aus dem Ministerium für klimafreundliche Mobilität bewirken”, freut sich Petrik über den hohen Besuch.

Vorzeigebahnhof Wulkaprodersdorf

Für Petrik ist Wulkaprodersdorf schon jetzt ein Vorzeigebahnhof, den die GRÜNE Landessprecherin seit ihrem Praktikum im Rahmen ihrer Jobtour “Regina will’s wissen” bei der Raaber Bahn im Dezember 2019 sehr gut kennt. “Dieser Bahnhof hat riesiges Potential: Es gibt Energiesparprogramme, viele Pendlerparkplätze, die für eine PV-Anlage geeignet ist, viele E-Ladestationen und mit dem Post-Partner auch ein tolles Service für Pendlerinnen und Pendler, die sich am Heimweg ihre Pakete abholen können. Und wer mit dem Rad kommt, findet versperrbare Fahradboxen”, schwärmt Petrik.

Christoph Gerhardt

Pressesprecher des Grünen Landtagsklubs

christoph.gerhardt@gruene.at
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8