Skip to main content
19.02.2024 Landtag

Pro­tes­t­ak­ti­on: Keine neuen Busi­ness­parks

Keine neuen Businessparks

100.000 m2 Ackerfläche werden gerade für den Businesspark Steinberg-Dörfl planiert. Die GRÜNEN machen mit unterschiedlichen Protestaktionen auf diese überflüssige Boden-Vernichtung aufmerksam. Am Donnerstag brachten die beiden Landtags-Abgeordneten daher 10 Plakate auf den Bauzäunen beim Kreisverkehr an. “Unsere Botschaft ist ganz klar: Es dürfen keine neuen Businessparks mehr auf die grüne Wiese gestellt werden. Was wir in Steinberg-Dörfl erleben müssen, ist, dass wieder sehr viel Ackerland verloren geht und wertvoller Boden zubetoniert wird”, begründet die GRÜNE Klubobfrau die Aktion.

Leerstand nutzen, Flächen recyclen

Überall in allen Bezirken werden neue Einkaufsflächen geschaffen, obwohl gleichzeitig und teils oft nur wenige hundert Meter entfernt ausreichend Gebäude leer stehen. “Wir haben jede Menge Leerstand und der muss genutzt werden. Es braucht endlich ein Gesetz, dass neue Flächen nur verbaut werden dürfen, wenn man nachweisen kann, dass in der Umgebung kein Altbestand genutzt werden kann”, fordert Naturschutzsprecher Wolfgang Spitzmüller.

Der GRÜNE Landtagsklub lädt zu seiner Fachtagung “Flächen recyclen und Leerstand nutzen” am 12. März von 16-20 Uhr ins KUZ nach Eisenstadt. Anmeldungen an Klubdirektor [email protected]

Christoph Gerhardt

Pressesprecher des Grünen Landtagsklubs

[email protected]
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8