Skip to main content
20.04.2024 Grünes Wissen

Worte zum Tag der Erde

Blühende Wiese Tag der Erde Grüne Burgenland

Ein Tag, um uns daran zu erinnern, wie wichtig es ist, unseren Planeten zu schützen und die Natur zu erhalten. Denn sie ist es, die uns ernährt und am Leben erhält.

Nur auf einem gesunden Planeten ist auch gesundes Leben und ein gesundes Wirtschaften möglich.

Eine entscheidende Rolle spielt hier unser Boden, welcher viele wertvolle Aufgaben leistet. Er speichert Kohlenstoff und Wasser und kann so die Auswirkungen von Extremwetterereignissen abmildern. Zudem sind naturbelassene Flächen unverzichtbar für die Erhaltung der Biodiversität und dienen als Existenzgrundlage für die Landwirtschaft, die Ernährungssicherheit und zunehmend auch für die Energieversorgung.

Artenreicher, blühender Bewuchs schützt die Böden außerdem vor extremen Temperaturschwankungen – das konnte eine Studie der Universität Leipzig, welche über 18 Jahre durchgeführt wurde, bestätigen. Fazit: Je größer die Biodiversität, desto stabiler die Temperaturen im Boden. Hauptgrund dafür ist die Biomassendichte in artenreich bepflanzten Böden. Bei großer Hitze bleiben die Böden dort rund 5 °C kühler, bei Frost rund 1,5 °C wärmer als ärmer bepflanzte Böden.

Ein großer Gewinn für die dort wachsenden Pflanzen.

 

Gleichzeitig werden in Österreich täglich (!) rund zwölf Hektar wertvoller Boden durch Siedlungs- und Verkehrsflächen beansprucht. Dieser Boden, der einst als naturbelassenes Grünland, Wald oder landwirtschaftliche Fläche existierte, geht unwiederbringlich verloren.

Darum setzen wir uns unermüdlich dafür ein, die Entsiegelung voranzutreiben und den Bodenverbrauch endlich einzudämmen.

Dichte Stadtentwicklung, Sanierung von Bestandsbauten und die Aktivierung von Leerstand sind nur einige der Maßnahmen, die wir ergreifen können, um neuen Bodenverbrauch zu minimieren.

Wir haben nur dieses eine Zuhause. Und wir alle wollen, dass sowohl wir, als auch unsere Nachkommen sich hier noch wohlfühlen können.

 

Happy Earth Day.

Hannah Neugebauer
Hannah Neugebauer

Presse-, Medienarbeit und Kommunikation

[email protected]
Beitrag teilen
1
2
3
4
5
6
7
8